Entdeckungsreise entlang des Lengelbachs war gut besucht

Sommertour 2016 Lengelmühle Ellershausen
Lothar Battefeld, Besitzer der Lengelmühle Ellershausen
Sommertour 2016 Lengelmühle Ellershausen
Sommertour 2016 Lengelmühle Ellershausen

Die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer hatte für die diesjährige Sommertour unter dem Motto „Klipp Klapp – Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“ eingeladen. Nach der Begrüßung von der Abgeordneten, dem Bürgermeister Björn Brede, Ortsvorsteher Ulrich Metz und den SPD-Vorsitzenden Hilmar Werner (Ortsverein) und Holger Kohlepp (Fraktion) lief die rund 60 personenstarke Gruppe entlang des Ellershäuser Mühlenweges Richtung Lengelmühle.

Lothar Battefeld, Besitzer der Lengelmühle, erwartete die Gäste und erzählte die bereits fast 1000-jährige Geschichte der Lengelmühle, die im Jahr 1144 erstmalig urkundlich erwähnt wurde und sich seit jeher im Familienbesitz befindet.

Er berichtete, dass der Graf von Reichenbach die Lengelmühle dem Kloster Haina geschenkt hatte. In den Katasterangaben von 1774 werden ein Haus mit einer Mahlmühle, Scheune, Stallung und Hofraide ohne Erwähnung der Schlagmühle aufgeführt. Im Nutzungsanschlag zur Mühle 1794 ist vermerkt, dass die Schlagmühle schon seit längerer Zeit in Abgang gekommen sei. Der Hauptmann Erhard von Drach und Frau Agnesa ließen 1818 einen an das Wohnhaus angrenzenden Keller erbauen. Laut Balkeninschrift wurden von ihm und Sohn Friedrich der so genannte Alte Stall, am Bach gelegen, gebaut.

Unter Friedrich folgte 1835 auch die Erbauung des Backhauses. Eine im Jahr 1732 zur Zeit des Müllers Konrad Pfeiffer errichtete Scheune wurde 1952 durch eine neue ersetzt. Um 1930 kam es zur Anschaffung des letzten Mühlenrades. Zum Hof führt eine während des letzten Krieges errichtete Brücke über den Lengelbach.

Auch das in 1835 errichtete Backhaus schauten sich die Sommertourgäste an. Ihnen wurde verraten, dass die Lengelmühle am Mühlentag, der am 18. September 2016 im Rahmen der 1000-Jahr-Festlichkeiten stattfindet, teilnimmt und das Backhaus offiziell einweiht. Alle Interessierten sind herzlich zum Mühlentag, an dem auch die Huhnsmühle teilnimmt, eingeladen.

Nach dem informativen Vortrag von Lothar Battefeld gab es regionale Produkte zum Genießen. „Ich freue mich sehr, dass wir im Rahmen der diesjährigen Sommertour auch eine Etappe zur Lengelmühle, einem Landeskulturdenkmal, absolviert haben. Das Wandern durch das anmutige Mühlental gemeinsam mit den Gästen der Sommertour war traumhaft und die regionalen Spezialitäten der Jausenstube Lengelmühle ein Genuss. Herzlichen Dank an Lothar Battefeld und seiner Familie für die herzliche Gastfreundschaft!“

Nähere Informationen zur Lengelmühle finden Sie unter http://www.lengelmuehle.de/.

Hintergrund

Jedes Jahr organisiert die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer eine Sommertour unter einem bestimmten Motto. Die Etappen verteilen sich in den Städten und Gemeinden des Landkreises Waldeck-Frankenberg und laden zum Kennenlernen des Landkreises, zum Austausch und gemütlichen Miteinander ein.

Die Sommertour 2016 steht unter dem Motto „Klipp Klapp – Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“ und findet zwischen dem 29. Juli und 14. August statt.