Diskussion zur Mobilität im ländlichen Raum mit Jusos

Diskussion zur Mobilität im ländlichen Raum mit Jusos in Frankenberg
Diskussion zur Mobilität im ländlichen Raum mit Jusos

Am 24. März fand eine Diskussion zum Thema „Mobilität im ländlichen Raum“ im historischen Frankenberger Rathaus mit den Jusos Waldeck-Frankenberg und den Jusos Frankenberg statt. „Ihr habt die Möglichkeit, eure Fragen und Ideen an Vertreterinnen und Vertretern der Landes- und Kommunalpolitik sowie der Verkehrsverbünde zu richten. Also kommt vorbei!“, riefen die jungen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten auf.

Nach der Party fährt wieder kein Bus zu dir nach Hause? Du hast nach der Schule den Bus verpasst und musst jetzt eine Stunde warten? Der Preis für das Ticket ins Nachbardorf ist schon wieder gestiegen? Dies waren zentrale Fragen des Abends.

Auf dem Podium nahmen Joachim Kuhn (Deutsche Bahn, Sprecher der Kurhessenbahn), Anette Blumberg (Projektleiterin Infrastruktur des NVV), Dr. Olaf M. Winter (Leiter der Abteilung Öffentlicher Personennahverkehr bei der EWF) sowie Dr. Hendrik Sommer (Fraktionsvorsitzender SPD Frankenberg, Kreistagsmitglied) Platz. Tobias Eckert, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, konnte aufgrund einer verlängerten Sitzung im Hessischen Landtag nicht anwesend sein.