Den gestiefelten Kater erleben

Sommertour 2017: Märchenhaftes Waldeck-Frankenberg

Die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer lädt zu ihrer diesjährigen Sommertour unter dem Motto „Märchenhaftes Waldeck-Frankenberg – Auf den Spuren von Grimm & Co“ ein.

Die achte Etappe findet am Mittwoch, den 19. Juli 2017, um 18.00 Uhr an der Freilichtbühne in Korbach statt. Treffpunkt ist die Schulstr. 3-5. Zwischen den historischen Stadtmauern von Korbach werden die Gäste hinter die Kulissen des gestiefelten Katers schauen. Nach den Einblicken in das Amateurtheater hat die Gruppe die Möglichkeit, die Aufführung des Märchens „Der gestiefelte Kater“ zu sehen.

„Diese Etappe führt uns hinter die Kulissen und erlaubt uns einen Einblick in den Ablauf eines Theaters. Freuen Sie sich auf spannende Informationen und nutzen Sie die Möglichkeit, sich das Stück anzuschauen“, sagt die heimische Landtagsabgeordnete begeistert.

„Was kann ich mit dem Kater anfangen? Ich lass mir ein Paar Pelzhandschuhe aus seinem Fell machen, dann ist’s vorbei. „Hör“, fing der Kater an, der alles verstanden hatte, „du brauchst mich nicht zu töten, um ein Paar schlechte Handschuhe aus meinem Pelz zu kriegen; lass mir nur ein Paar Stiefel machen, dass ich ausgehen und mich unter den Leuten sehen lassen kann, dann soll dir bald geholfen sein.“ Der Müllersohn verwunderte sich, dass der Kater so sprach, weil aber eben der Schuster vorbeiging, rief er ihn herein und ließ ihm die Stiefel anmessen. Als sie fertig waren, zog sie der Kater an, nahm einen Sack, machte dessen Boden voll Korn, band aber eine Schnur drum, womit man ihn zuziehen konnte, dann warf er ihn über den Rücken und ging auf zwei Beinen, wie ein Mensch, zur Tür hinaus.“